Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

Rezensionen

In Köln geschehen unglaubliche schreckliche Dinge. Rainer Löfflers »Blutsommer« lässt den Lesern fast das Blut in den Adern gefrieren. Das eigene moralische Weltbild der Leser wird aus den Angeln gehoben! Während sie der Handlung folgen, merken sie, dass was hier geschieht, ist eine neue abartige Dimension des Grauens. Ein Serienkiller treibt ein diabolisches Spiel mit seinen Opfern. Die Grausamkeiten die er sich ausdenkt, müssen seine Opfer bei vollem Bewusstsein ertragen. Er trinkt ihr Venenblut durch eine Braunüle, foltert sie auf grausamste Art mit diversen Werkzeugen und weidet sie regelrecht aus, wie ein Jäger sein erlegtes Wild. Er watet im Blut…
Stellen Sie sich einmal vor liebe Leserinnen und Leser, sie halten sich zufällig im Bereich der Notaufnahme ihres Krankenhauses auf und erleben, wie das Ärzteteam verzweifelt um das Leben einer jungen Frau kämpft, die hinterrücks mit einem Messer niedergestochen wurde. Der Kampf der Ärzte ist aussichtslos, die junge Frau stirbt. Sie werfen einen Blick auf die Tote und sind geschockt. Denn sie schauen in ihr eigenes Gesicht - die Tote könnte ihre Zwillingsschwester sein. Dieses schockierende Erlebnis müsste die Romanheldin und Reporterin Meghan Collins erst einmal verarbeiten. Doch dazu kommt sie nicht, im Gegenteil. Die Geschehnisse die mit voller Wucht…
Neugierig wird der Leser allein schon durch die Aufmachung des Buches. Die Einbandgestaltung ist ein kleines Kunstwerk. Das Buch erinnert an eine kleine Bibel und ist doch das extreme Gegenteil! Dr. David Hunter, ein sehr gefragter forensischer Anthropologe, hat einen Fall abgeschlossen und freut sich schon auf Heim und Freundin. Doch da erreicht ihn ein Anruf von Superintendent Graham Wallace. Hunter wird gebeten, eine verbrannte Leiche auf einer abgelegenen schottischen Insel zu untersuchen. Die Leser erleben kurze Zeit später den dort ansässigen Sergeant, einen sehr jungen Constable, den früheren Polizisten Brody und Dr. Hunter am Tatort. Gerade die fachlich nüchterne…
Wieder ein atemberaubender Politthriller aus der Feder Rainer Kahnis (Monsieur Rainer). Dieser Thriller spiegelt realitätsnah die politische Korruption in Deutschland wieder und zeigt auf, dass das Land schon lange kein Rechtsstaat mehr ist. Monsieur Rainer ist es gelungen, durch die spektakuläre Handlung sehr realitätsbezogen aufzuzeigen, dass es in unserem Land keine Trennung von Judikative und Exekutive und es auch keine Trennung von Staat und Kirche gibt. Alles ist miteinander verwoben und korrumpiert sich gegenseitig. Fassungslos und voller Abscheu erlebt der Leser, wie unser Grundgesetz unterwandert und ausgehöhlt wird. Die Hauptfigur des Thrillers Luise Kautt, Kriminaloberrätin im LKA Baden Württemberg, ist…
Flavio Carlucci möchte endlich seinen wohlverdienten Urlaub antreten. Doch weit gefehlt, dazu kommt es nicht. Er hat einen neuen Fall! Der Präsident des Verbandes der Austernzüchter von Arcachon wurde ermordet. Commissaire Carlucci gewinnt durch seine menschliche Art das Vertrauen der Austernzüchter und auch das der Familie des Ermordeten. Er verspricht Ihnen, den Mord lückenlos aufzuklären. Nun zu den Hintergründen und dem Ermittlungsverfahren : Im Bassin von Arachon wird traditionsgemäß Austernzucht betrieben, deren Erzeugnisse in den Restaurants der umliegenden Ferienorte, aber auch weltweit als Delikatesse gelten. Es liegt im Regionalen Naturpark Landes de Gascogne am südlichen Ufer des Bassin d'Arcachon etwa…
Ziemlich tief steigt der Autor in die Geschichte der Hochburg der rechtsreaktionären nationalen Front Frankreichs ein, zeigt die Verstrickungen und Verfilzungen zum Naziregime Deutschlands auf und lässt uns teilhaben an tief greifenden Emotionen hinsichtlich des Lebens einer jungen Frau, die ein leidvolles grauenvolles Schicksal erfährt. Die Fakten und Zahlen über das grausame Geschehen in den Konzentrationslagern Frankreichs und Deutschland, genaue Zahlen der bestialisch ermordeten Juden und vieler anderer Gräultaten, zeugen von akribischer Recherche und einen immensen Insiderwissen des Autors.Die Geschehnisse sind so bildhaft geschildert, dass es kaum auszuhalten ist. Nackte Wahrheiten über den Zweiten Weltkrieg in Form eines Politthrillers -…
Spannung, Lachen und Weinen liegen für die Leser des bemerkenswerten Buches sehr eng beieinander. Möchte man doch den kleinen Jungen, der vom Adoptivvater und auch der Adoptivmutter schwer misshandelt wird, an die Hand und auf den Arm nehmen um ihn zu trösten und ihn in Sicherheit zu bringen. Es ist bemerkenswert, zu erleben, wie aus dem verängstigten Jungen ein Mann wird, der durch die Fremdenlegion körperlich fit und psychisch gefestigt, mit starkem Selbstbewusstsein das Jurastudium in Frankreich beginnt und erfolgreich abschließt. Anschließend legt er mit fast dreiunddreißig Jahren auch in Deutschland die juristische Staatsprüfung ab. Jean Paul Malin wird von…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok