Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

Rezensionen

Katharina Lindner hat mit ihrem Buch ein kleines Meisterwerk geschrieben. Sie reflektiert in und durch die Handlung des Buchs, den Wahnwitz unserer Zeitepoche. Zeigt, dass das Internet – die Totalkommunikation – auch ein gefährliches Manipulationsinstrument sein kann, mit dessen Hilfe narzisstische Persönlichkeiten ihre Ziele durchsetzen wollen, monetär und machtbesessen. Es sind Menschenfänger und Seelenfänger, meist mit betörendem Charisma und Charme. Sie schrecken vor nichts zurück, beherrschen die Tricks der Suggestion und Indoktrination der Massen und bedienen sich im negativen Sinne der Psychologie. Das Anderssein, die Vielfalt – wird oft negativ besetzt. Menschen werden aufgeputscht, hochgeputscht und verführt und gezielt gelenkt,…
Wer kennt sie nicht, die Gruselgeschichten die wir uns als Kinder am Lagerfeuer oder auch während der beliebten Nachtwanderungen im Ferienlager erzählt haben. Es war immer herrlich gruselig, man war in der Gemeinschaft und wusste genau, dass uns nichts passieren kann. Das Unerklärliche, das dunkle Geheimnisvolle, übt auf uns Menschen eine eigenartige Faszination aus, so auch die Gruselgeschichte von Mildred Speet – der Angstkick, der uns Gänsehaut beschert, uns Schauer über den Rücken jagt und ein ziemlich grusliges Kopfkino beschert, der ist garantiert. Und das erst recht, wenn man diese Kurzgeschichte vor dem Einschlafen liest, so wie ich. Eigentlich wünsche…
Jasper – ein Junge im Dazwischen, der die ganze Wucht des verkorksten Lebens seiner Eltern erfährt und in einem Jahr so viele tiefe Täler durchschreitet wie andere in ihrem ganzen Leben. Ein Junge an der Schwelle zum Erwachsenensein – ein Blatt im Wind, einer, dem die Kindheit beizeiten ausgetrieben wurde und der sich jenseits einer Wohlfühloase auf den Weg macht, um herauszufinden, wer er ist und was er will. Einer, der sich bewusst wird, dass er anders ist als die meisten Jungen, einer, der auf Jungen steht – immer noch abseits der Gesellschaft im Heute, immer noch belächelt, von manchen…
Atemberaubende und dramatische Fortsetzung – Liebe die nur kurzzeitig einen Himmel voller Geigen erklingen lässt und das zart, zauberschön und bittersüß und dann wieder voller zwischenmenschlicher Spannungen daherkommt. Auf der einen Seite erfährt die Leserschaft eine fantasievolle Leichtigkeit und Sanftheit und auf der anderen Seite dunkle Geheimnisse, Lügen und Versprechen, die fast die Seele brechen. Wir sind mittendrin, in der Ignoranz um die Gefühlswelt der Seele, erfahren die Macht des Wortes, des Geldes und der Öffentlichkeit. ´ Gigantisch, was da abgeht und gegen die Liebe aufgeboten wird. Es scheint sich eine unüberwindbare Barriere aufzutun, wie bei den beiden Königskindern, die…
Essenz des zweiten Teils von Ensō: Eine junge Frau, die authentisch rüberkommt, wild und ungestüm. Eine, die das Leben liebt, eine welche die Liebe liebt und genießt und die alles in sich aufsaugt – das Gute und das weniger Gute, daraus lernt und doch nicht an der Vergangenheit festklebt – nicht an der ihrer Eltern und auch nicht ihrer eignen. Auf der Suche nach dem eigenen entkernten Selbst, Das ist gar nicht so einfach, unter dem Mantel der anerzogenen Konditionierung, in sich hineinzuhören, sich selbst zu entdecken, in all seinen Facetten. Den ganz eignen Lebensweg suchen, kann wundervoll spannend sein,…
Frech, witzig, prickelnd, erotisch und sexy kommt das erste gemeinsame Buch des Geschwisterpaares daher. Es besticht in seiner Offenheit, zaubert mit frechen Dirty Talk-Einlagen ein buntes Kopfkino, und verpasst dem Gehirn noch einen fantasievollen Kick mit lyrischen Bonbons der besonderen Art. Die Illustrationen der Berliner Künstlerin Armgard Röhl unterstreichen auf wunderbare Weise die erotischen Geschichten und Gedichte und bilden eine feine Kulisse. Das Cover ist einfach fantastisch und erzählt schon allein eine Geschichte - insgesamt einfach herrlich anziehend, ausziehend erotisch. Es ist ein Buch für Genießer, Träumer, Neugierige und Liebhaber erotischer Literatur, aber auch für die Leserschaft, die im Herzen…
Stellen Sie sich vor, sie können gleichzeitig mit Mozart, da Vinci und Shakespeare durch die Zeit reisen, um herauszufinden, was Glück eigentlich ist. Einfach fantastisch, denn dieses Buch lädt sie dazu ein. Sie erleben mit den dreien eine abenteuerliche Zeitreise, in der sie weiteren historischen Persönlichkeiten begegnen und treten auf höherer geistiger Ebene sogar mental in Kontakt mit Konfuzius. Und am Ende des Romans machen sie eine einmalige Erfahrung – die fiktive Welt begegnet der heutigen realen Welt und gibt ein kleines Geheimnis preis, über welches sie genauso erstaunt sein werden, wie die Protagonisten. Ich empfehle der Leserschaft das Buch…
Seite 1 von 39
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok