Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

4 gegen den Klan - Sidney Rose Empfehlung

Der Autor Sidney Rose gewährt uns zu Anfang einen kurzen Einblick in die junge glückliche Ehe von Harold und Esther Jordan. Dann krasser Szenenwechsel! Die Leserinnen befinden sich plötzlich hautnah im mörderischen Getümmel des ersten Weltkriegs, in den Schützengräben Frankreichs. Captain Jordan wird mehrfach verwundet, auf Grund seiner Verletzungen ausgemustert und erfährt dabei, dass seine junge Frau Esther bestialisch ermordet wurde. Im New Yorker Arpartment findet er bei seiner Heimkehr noch die grauenvollen blutigen Spuren der Mörder vor. Seitdem ist er für Jahre wie paralysiert. Drogen und Alkohol sind in dieser Zeit seine einzigen Weggefährten.

Durch ein Schlüsselerlebnis mit Garçonne, der Anführerin einer Mädchengang, erwacht er langsam aus seiner Lethargie. Der Zufall führt beide mit der charmanten und hübschen Cynthia, einem aufstrebenden Broadway-Stern, und der charismatisch-exzentrischen, sinnlichen Künstlerin Tajana zusammen. Das Schicksal der vier Hauptprotagonisten ist ab diesem Zeitpunkt sehr eng miteinander verknüpft.

Die prickelnde erotische Sinnlichkeit, die Garçonne, Cynthia, Tajana und Harold im Laufe der Zeit miteinander teilen, wirkt im Sog der steigenden Spannung wie das Licht in der Dunkelheit. In sehr intensiver persönlicher Ich-Form, erzählen alle vier ihre Geschichte, die unterschiedlicher nicht sein kann und doch ein starkes Band der Verbundenheit bildet.

Harold Jordans Lebensgeschichte wird den Lesern durch seine Fieberträume lebendig. Ein gewalttätiger Vater, Anführer einer rassistischen Terrorgruppe, prägt seine Kindheit. Er ist froh, dem durch sein Studium entfliehen zu können. Kurz nach seinem erfolgreichen Jura-Abschluss zieht Harold nach New York, wird jedoch von seinem Vater, der inzwischen dem wiedergeborenen Klan angehört, eindringlich zurückgerufen. Er soll ein Mitglied des KKK vor dem Gefängnis bewahren. Harold Jordan bedenkt nicht, dass er als Kind eines Ordensmitglieds, dem Klan ebenfalls indirekt verpflichtet ist und weigert sich. Das hat extreme Auswirkungen für sein weiteres Leben.

Szenenwechsel 

Der Hauptprotagonist hat, nachdem ihm Garçonne die entscheidenden Hinweise zu dem Auftragsmord seiner Frau lieferte, nur noch einen Gedanken Vergeltung!

Der Ku-Klux-Klan will mit seiner damaligen Nordinvasion den Einfluss in den USA verstärken. Menschen mit dunkler Hautfarbe sind dem Orden ein Dorn im Auge, daraus wird züngelnder, brennender Hass. Der KKK macht Andersdenkende, insbesondere Farbige, für alles Negative verantwortlich, so auch für Diebstähle, Morde und Vergewaltigungen. Amerika soll von ihnen »gesäubert« werden!

Getrieben von seinem Rausch nach Vergeltung setzt Harold Jordan alles daran, die Namen der Mörder seiner Frau, Mitglieder des KKK, ausfindig zu machen und diese zu richten. Garçonne, Cynthia und Tajana gehen physisch und psychisch bis an ihre Grenzen, um Harald Jordan dabei zu unterstützen.

Die Kulisse der Handlung bildet die schillernde Welt der Goldenen Zwanziger des alten New York – verrückt, glamourös und vulgär. Bandenkriege, Alkohol - und Drogenschmuggel sind an der Tagesordnung. Kriegsveteranen gerieten in Vergessenheit und das glitzernde Leben brachte so manchen Menschen an den Abgrund. Die Leser erleben Kopfkino pur!

Sidney Roses Roman ist äußerst spannend, lebendig, temporeich, ausgezeichnet recherchiert und gut durchstrukturiert. Das Buchcover ist einfach stark, die Buch-Illustrationen sehr gelungen und passen zu den Charakteren der Protagonisten.. 

Verantwortungsvoll geht Rose mit den Themen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Krieg um. Anhand seiner Geschichte erleben die Leser die Grausamkeiten, die Menschen sich gegenseitig antun,weil sie keine andere ethnische Gruppe neben ihrer dulden, oder weil man einfach neues Land erobern möchte, um größer und mächtiger zu werden als andere Länder. Die Themen, die der Autor intensiv anspricht, stehen grad wieder im Focus der Weltöffentlichkeit, weil die Menschen bisher nicht vermochten, grundlegende Probleme human, friedlich und emphatisch zu lösen.

Das Buch ist packend, fesselnd, mitreißend und aufrüttelnd! Rose trifft genau den Nerv der Zeit.

Meine Empfehlung: Lesen Sie es!

Autorenporträt 

Klick zum Kauf des Taschenbuchs     Klick zum Kauf  des gebundenen Buchs 
 
Klick zum Kauf des eBooks
 

 

klick mich an, ich bin die Leseprobe

 


 

Medien