Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

Böser Ort - Thriller - Fiona Limar Empfehlung

Kurze Inhaltsangabe - Auszug Klappentext:

Es gibt einen Ort, von dem niemand ahnt, wo er sich befindet. Denn die ihn zu Gesicht bekamen, haben ihn nicht lebend verlassen.

Rezension:

Ein bemerkenswertes Buch! Die Autorin setzt sich in der Handlung mit dem Thema der Psychopathie und des zwischenmenschlichen Verhaltens eines Triebtäters auseinander. An Hand der Täterstruktur, führt sie die Leser, ganz nah an dessen Verhaltensweisen heran.

Schon als Kind zeigte der Täter abnorme Verhaltensweisen, doch es scheint, dass die Eltern dem keine ausreichende Beachtung schenkten.  

Seine Libido entwickelte sich in die falsche Richtung – er muss die Frauen besitzen, die er begehrt und er muss sie auch töten. So lebt er seine Sexualität aus. Dabei geht er sehr intelligent vor und verfeinert von Jahr zu Jahr seine rituellen Handlungen.

Die Frauen, die er aussucht, weisen immer Merkmale seines ersten Opfers auf und das ist der Knackpunkt und wird ihm zum Verhängnis. Der Täter kehrt an den Ort seines ersten Verbrechens zurück, welches er schon als Kind verübte. Hier denkt er, endlich Erfüllung zu finden und seine Obsession voll auszuleben – sein Meisterstück in Vollendung zu erbringen – sein potentielles Opfer ist ihm seit seines ersten Mordes bekannt.

Er ist der Typ von Nebenan – intelligent, zuvorkommend, höflich, liebenswert und hilfsbereit – die Maske eines Psychopathen – keiner merkt es und jeder vertraut ihm. Die Leser sind die ganze Zeit hautnah am Geschehen, hautnah bei den Opfern, hautnah an dem Täter und auch ganz nah, am richtigen Leben.

Die Nebenschauplätze und Nebencharaktere, welche Fiona Limar, in die Handlung einfließen lässt, lockern die extrem spannende Handlung etwas auf, sodass die Leserschaft ab und an mal Luft holen kann. Denn durchweg ist der Spannungsbogen im Buch sehr hoch, flacht nie ab. Die Protagonisten sind lebendig gezeichnet, ebenso die Handlung insgesamt. Der Schreibstil der Autorin ist vortrefflich gut. Diese Mischung bietet der Leserschaft ein Kopfkino auf höchster Ebene – ein TV-Thriller in Buchform.

Chapeau Fiona Limar!

Meine Leseempfehlung: Für die Leserschaft ab 16 Jahren, mit starker Nerven und Psychothriller- Fans sehr zu empfehlen!

Heidelinde Penndorf

 

Klick zum Kauf des eBooks      Klick zum Kauf des Taschenbuchs