Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

Sommer in Grasgrün: Ein Brägenbeck-Roman - Annell Ritter Empfehlung

Gut, dass sich da zwei Freundinnen nie losließen, sich entschlossen, gemeinsam zu schreiben und unter dem Pseudonym Annell Ritter, ihren Debütroman herausgaben.

Denn sie schreiben echt gut, die zwei. Leicht, locker, spritzig, sehr unterhaltsam und kurzweilig.

Die LeserInnen begegnen einer Anwältin  aus München, die ein Grundstück mit Haus in der Provinz Norddeutschlands erbt und sich zusammen mit ihrer extrovertierten Freundin entschließt, selbiges zu renovieren. Die Anwältin ist des Großstatdlebens müde und in ihr reift der Plan, aus dem Grundstück eine ›Wohlfühlfarm‹ für gestresste Seelen einzurichten.

Ihr begegnet in dem Dörfchen die ganz große Liebe und ein Bauer, der ihre Zukunftspläne fast zunichtemacht.

Die Entführung eines Zuchtebers, dass Make-Up, welches ihm die Freundin verpasst und die Beschreibung seiner Vorlieben und Eigenheiten- einfach brillant!

Pure Situationskomik im ganzen Buch!

Ich konnte oft lachen, bin neugierig, wie es weitergeht und ob die beiden Autorinnen, die lebhafte Intensität im zweiten Teil halten oder noch steigern.

Meine Empfehlung: Lesen Sie das Buch!

 

Klick zum Kauf des Buchs