Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

Der Schattenmann - Regie Dieter Wedel

Die 5 Teile sind einfach großes Kino!  Eine Spitzenbesetzung bis in die Nebenrollen. Ich habe keinen Teil verpasst. Die Handlung ist sehr spannend und  baut sich von Teil zu Teil spannungsgeladener auf. Der Ausgang der Handlung bleibt fast bis zur letzten Minute offen. Als Zuschauer lässt man sich voll auf die Handlung ein, ist mitten drin. Der Frankfurter Polizist Charly Held ermittelt nach dem Mord seines bester Freundes und Kollegen Undercover unter dem Tarnnamen »von Hellberg« in der Organisation des Gangsterbosses Jan Herzog.

Es  ist verlockend dieses Leben, welches er dort führt. Als Herzogs rechte Hand hat er in der Organisation Privilegien, die er zusehends genießt. Sein reales Familienleben geht dabei in die Brüche.  Sein Undercover Kollege Grobecker warnt ihn und versucht vergeblich Charly Held an seinen Auftrag zu erinnern. Doch  ›von Hellberg‹ ist fasziniert  von der sehr aparten Barbara in der Organisation. Außerdem  ist er bald Freund und Protegé  von Herzog und gilt als dessen Nachfolger. Er lebt voll in der Rolle des Freundes von Herzog  und kommt mit der Realität nicht mehr zurecht. Herzog wird für ihn ein väterlicher vertrauensvoller Freund, der feste moralische Werte hat, aber unbarmherzig seinen Weg verfolgt. Eines  Tages aber kommt der Punkt an dem Charly sich endgültig entscheiden muss, ob er noch auf der Seite des Rechts steht.

mit Mario Adorf, Heinz Hoenig, Heiner Lauterbach, Constanze Engelbrecht Stefan Kurt

Heidelinde Penndorf

Hier der Trailer 

Medien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok