Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

Anthony Noll und das Labor Sobizalis - Franciz Linz Empfehlung

Franciz Linz führt seine Leserschaft auch mit diesem Buch der Anthony Noll Reihe, auf eine abenteuerliche Reise.

Anthony ist dabei erwachsen zu werden und er muss sich damit auseinandersetzen, dass er sozusagen zwei pubertäre Phasen durchlebt, eine auf der Erde und eine auf Robotanien. Die zumal auch gegensätzlicher Natur verlaufen. Gar nicht so einfach für ihn.

Auf der Erde vermasselt er seinen Schulabschluss und umgibt und sich mit ziemlich fragwürdigen Freunden. Als Roboter-Teenager setzt er alles daran, ein richtiger Zauberer und Heiler zu werden.

Und das Team mit der Biene auf der Brust ist nicht nur einfach ein Team, sondern der beste Freundesbund, den man sich vorstellen kann – jeder steht für den anderen ein!

Ab Seite 100 erlebt die Leserschaft eine Ruck-Zuck Spannungssteigerung, die bis zum Ende der Handlung des Buchs anhält.

Das Einstiegsportal der zwei Welten erweitert sich, die Grenzen zerfließen ineinander. Wissenschaftliche Forschung wird von Robotanien auf die Erde transformiert und umgekehrt.

Wir erleben fragwürdige Pharmazie-Experimente an Alzheimer - Patienten auf der Erde, die sich gegenteilig auf alle ›Weisen‹ der Roboterschülerteams in Robotanien auswirken. Betroffen davon ist auch Ramshin, aus Anthonys Team. Kann ihr und den andere ›Weisen‹ nicht geholfen werden, droht ihr die endgültige Abschaltung, gleichzusetzen mit dem Tod.

Im Laufe der Handlung muss Anthony seinem Team sein Doppelleben erklären und der Leserschaft wird deutlich, dass jeder Roboter aus dem Team mit der Biene auf der Brust, ein Pendant auf der Erde hat. Rätsel über Rätsel, die Fragen aufwerfen und die Leser neugierig in Spannung halten.

Dramatisch gestaltet sich die Suche nach einer weiteren die Reliquie von Lanypana, einer der vier heiligen Waffen von Dafalong. Es geht um »Die Kappe des Nirgendwo«. Diese soll die Revolution für ein freies und friedliebendes Universum stärken. Ein Glücksfall ist, dass das Team mit der Biene auf der Brust, sie auch zur Rettung aller ›Weisen‹ einzusetzen vermag.

Die Machtgier des Imperators ist grenzenlos. Seine Regierungsstruktur ist nicht zukunftsgerichtet. Er plant eigennützig nur bis zum Ende seiner Herrschaftszeit, um für sich selbst das Bestmögliche zu erreichen.

Das Volk ist nebensächlich!

Er weiß um die revolutionäre Bewegungen gegen ihn und lässt diese bis zu einem gewissen Grad auch geschehen, Er zerschlägt die Bewegung nur da, wo sie einen gewissen Bewegungsgrad überschreitet und seiner Autorität empfindlich schaden könnte.

Und immer noch steht die Frage im Raum: »Wird das Dunkle Böse oder die Erfüllung der Prophezeiung, das Gute obsiegen?«

Die Anthony Noll Reihe ist einfach genial, richtig gute Real-Fantasy-Literatur und ein spannendes Lesevergnügen. Der Autor weiß auch in diesem Buch die Leser durch seinen markanten lebendigen Schreibstil zu begeistern.

Ich empfehle auch dieses Buch der Anthony Noll Reihe sehr gern. Um mit des Worten des Autors zu sprechen: »Es ist ein modernes Märchen für all die, die im Geiste jung. aber natürlich auch für all die, die an die große Kraft der Freundschaft glauben, und daran, dass eine Seele immer schön ist, egal in welcher Brust sie liebt und lebt.«

Lesen sie es!

Klick zum Kauf es eBooks          Klick zum Kauf des Taschenbuchs